Kontakt
Matthias Pfeiffer Heizung u. Sanitär
Im Kloster 5A
25557 Hanerau-Hademarschen
Homepage:www.m-pfeiffer.net
Telefon:04872 942684
Fax:04872 969160

Heizung

Heizung

Wir be­ra­ten Sie zu Heiz­sys­te­men wie Öl-/ Gas­kes­sel und Wärme­pumpen sowie zu Wär­me­ver­tei­lern wie Fuß­bo­den­hei­zung oder Heiz­körper.

Regenerative Energie

Regenerative Energie

Alles über Regenerative Energie: Zum Beispiel Solar­energie, Wärme­pumpen, Bio­masse­heizungen oder Holz­pellet­kessel.

Badezimmer

Badezimmer

Traum­haft schö­ne Ein­rich­tungs­ideen und nütz­liche In­for­ma­tio­nen für Ihr neu­es Bade­zimmer.

Beratungswelt Elektro

Elektro

Moderne Elektro­technik bietet, dank intel­ligenter Gebäude­steuerung, eine breite Palette an Komfort und Sicher­heit. In unserer Beratungs­welt liefern wir Ihnen einen informa­tiven Einblick in die ganze Welt der Elektro­technik.

Beratungswelt Haustechnik

Die moderne Haustechnik

Ob Ba­de­zim­mer, Hei­zung, Lüf­tung oder Was­ser­ver­sor­gung - hier finden Sie alle The­men rund um die mo­der­ne Haus­tech­nik.

VitrA Aquacare: Innovativ und kostengünstig

Der integrierte Trinkwasserschutz für WCs mit Bidetfunktion von VitrA Bad

Das Trinkwasser vor Verunreinigungen zu bewahren, ist das Ziel der DIN EN 1717, die als Standard europaweit den Trinkwasserschutz regelt.

Diese Aufgabe übernehmen Rückflussverhinderer, die bei WCs mit Bidetfunktion und Dusch-WCs die hohen Auflagen der Schutzklasse 5AD erfüllen müssen – schließlich sollen insbesondere keine krankheitserregenden Keime ins Trinkwasser gelangen. Hierzu werden herstellerseitig unterschiedliche Lösungen angeboten.

Neu auf dem Markt ab der ISH 2019 ist ein von VitrA Bad gemeinsam mit dem Sanitärforscher Prof. Mete Demiriz entwickeltes innovatives Produkt: „VitrA Aquacare“.

Der Sanitärforscher mit 25-jähriger Erfahrung als Dozent für Sanitärtechnik und Bädertechnik an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen, erläutert: „Wer Dusch-WCs oder Bidets installiert, muss die DIN EN 1717 beachten und einen Rückflussverhinderer einbauen. Es gibt zahlreiche Lösungen, aber selten welche, die bezahlbar und noch dazu einfach zu montieren sind. Zusammen mit VitrA Bad habe ich das neue Produkt VitrA Aquacare entwickelt: Eine hydraulische Lösung, die ohne „elektrischen Schnickschnack“ auskommt und dort ansetzt, wo schon Kaltwasser vorhanden ist und somit auch ein einfacher Austausch möglich ist.“

VitrA Aquacare kommt vormoniert im Set, das aus dem WC mit integriertem offenen Rohrunterbrecher, einer Abdeckung und dem WC-Sitz besteht. Abgesehen vom Wasseranschluss sind keine weiteren Geräte oder Installationsschritte notwendig. Zu Wartungszwecken ist die Abdeckung mit einem Klick entfernbar, um den offenen Rohrunterbrecher darunter schnell und einfach zu erreichen.

Die technologisch ausgereifte Lösung ist weltweit einzigartig. Zudem meldete VitrA insgesamt fünf neue Patente an. VitrA Aquacare wurde geprüft und ist LGA- sowie DVGW-zertifiziert.

Erhältlich ist das Set für die WCs mit Bidetfunktion aus den Kollektionen Sento, Integra und Metropole.

VitrA
Wand-WC mit Bidetfunktion aus der Kollektion Integra mit VitrA Aquacare

Installateure und Endkunden profitieren von der Technologie gleich mehrfach: Dem Monteur wird nicht nur die Arbeit erleichtert, er spart immens viel Zeit und erhöht damit die Wirtschaftlichkeit seines Betriebes. Die Lösung ist darüber hinaus für den Nutzer unsichtbar und bietet ein zusätzliches Plus an Hygiene und Ästhetik im Bad.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Leistungen

Unsere Leistungen

Als zuverlässiger Partner stehen wir bei Neu- und Umbauten, Renovierungen und Reparaturarbeiten an Ihrer Seite.

Stammkun­den-Info

Stammkundeninfo

Sie wollen gern weiter in­for­miert blei­ben zu unseren Leis­tun­gen und An­ge­bo­ten? Wir halten Sie auf Wunsch regel­mäßig auf dem Lau­fen­den.

Termin­anfrage

Terminanfrage

Möchten Sie lie­ber di­rekt mit uns spre­chen? Nut­zen Sie un­se­re Ter­min­an­fra­ge, um Ih­ren Wunsch­ter­min zu re­ser­vieren.

Zum Seitenanfang